Labor-Regulationsdiagnostik

 

 

 

 

Vital- und Stoffwechselanalyse

Eine moderne wissenschaftliche Laboranalyse liefert detaillierte Informationen zum aktuellen Geschehen.

Als Ausgangsbasis wähle ich ein Vital- und Stoffwechselprofil mit wenigstens 40 Laborwerten.

Die Kombination von Laborparametern gibt Auskunft über die momentane Stoffwechsellage, womögliche Stoffwechselstörungen und die Funktionsweise des Hormonsystems. Die objektive Organbelastung und Aktivität von Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse und Schilddrüse wird dargestellt. Eine Insulinresistenz der Körperzellen und damit eine diabetische Stoffwechsellage kann somit früh erkannt werden.

Je nach Beschwerdebild schaue ich, welche Parameter zusätzlich zur Vital- und Stoffwechselanalyse noch aufschlussreich sind.

 

Die medizinischen Proben werden überwiegend in der Laborgemeinschaft für ganzheitliche Medizin in Hamburg nach höchstem Qualitätsstandard untersucht.

 

 

ggf. wenn sinnvoll: Ergänzung um:

Hormondiagnostik im Speichel

Cortisol, ein wichtiges Hormon für Stressfähigkeit und Tag-Nacht-Rhythmus
DHEA, ein wesentliches Hormon für unser Immunsystem
Estradiol (E2), (oder Östradiol), die stärkste Östrogenart (weiblich prägendes Hormon)
Estriol (E3), das wichtigste Schleimhauthormon
Progesteron, das Gelbkörperhormon, das körpereigene Gestagen
Testosteron, ein männlich prägendes Sexualhormon

 

Die Speichelproben werden i.d.R. untersucht im Centrum für Speichelanalyse, CENSA

 

 

 

Die Laborergebnisse werden nach klinischer, naturheilkundlicher und ganzheitlicher Sichtweise interpretiert.