QIGONG  &  CHAN MI GONG

 

 

 

 

Qigong

Qi - Lebensenergie

Gong - beharrliches Üben, Training

 

Qigong bedeutet Arbeit mit der Lebensenergie. Es transportiert altes Wissen zu uns, Wissen, das durch den Weg des Übens erfahrbar wird.
Als Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin dient Qigong der Therapieunterstützung, der Linderung von Beschwerden, der Selbstregulierung und der Erhaltung der Gesundheit.

 

Qigong ist eine Kombination aus    Atmung - Meditation - Bewegung

Qigong fördert und verbessert:

  • körperliche und geistige Beweglichkeit, alte Strukturen und Denkmuster werden gelockert, ein Perspektivwechsel wird möglich
  • die Linderung, Lösung und Integration von Spannungen, Blockaden und Schmerzen körperlicher und emotionaler Art, auch chronische Beschwerden wie Rücken-, Kopf–, Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, Bewegungseinschränkungen, Probleme des Magen-Darmtraktes
  • die Harmonisierung und Stärkung unserer Organe, des Blutkreislaufs, der Sinnesorgane und Konzentrationsfähigkeit
  • die Aus- und Aufrichtung und Beruhigung von Körper, Geist und Seele

Qigong hat sich vor dem Hintergrund der östlichen Philosophie und Tradition entwickelt und wurzelt in den alten klassischen Schriften. Der Einsatz ist sehr vielfältig, es gibt verschiedenste Methoden und Traditionen.

Qigong ermöglicht den Zugang zur eigenen inneren Kraft und Natur. Es ist ein Weg zu mehr Harmonie und Ausgeglichenheit und zu tiefer Freude. Es öffnet das Herz und dient der Bewusstseinsentwicklung, tiefes Vertrauen in das Leben und in die Wandlungsprozesse des Entstehens und Vergehens stellen sich ein. Tiefes inneres Loslassen wird möglich. Stille und eine tragende Qualität des Seins wird spür- und erfahrbar und so kultiviert.

Die von mir vermittelten Übungen entstammen der daoistischen Tradition und umfassen Übungen zur Kultivierung unserer Energie, Übungen der inneren Pflege und Regulation. Die Übungsstunden enthalten ggf. den Jahreszeiten angepasste, unser Energiesystem unterstützende Meridiandehnübungen und kleine gesunderhaltende Selbstmassagen.

 

 

 

 

 

 

Chan Mi Gong                           

Meine besondere Leidenschaft gilt dem Chan Mi Gong, einer buddhistischen Methode aus dem Himalaya mit über 5000-jähriger Tradition. Bezeichnend für das Chan Mi Gong sind sanfte, wellenartige Bewegungen der Wirbelsäule, somit auch aller Gelenke und des gesamten Körpers mit weitreichender Wirkung. Weitere Informationen zu dieser Methode unter www.chanmigong.de

 

In meinem Unterricht vermittele ich die Chan Mi Gong Basisform und ggf. weiterführende Übungen. In diesen Übungsstunden praktizieren wir ausserdem unterstützende Übungen aus dem Stillen Qigong (Jinggong).

 

 

Aktuelle Angebote finden sie unter Kurse & Termine.
Gerne vermittele ich auch speziell auf ihre Bedürfnisse und ihr energetisches Bild zugeschnittene therapeutisch wirksame Übungen in Einzelstunden.