Energietherapie

 

 

 

 

Krankheit ist aus geistiger Sicht Disharmonie, ein bewusstseinsmässiges Herausfallen des Einzelnen aus der Einheit mit Gott und seinen Ordnungsgesetzen.

Erkrankung ist ausnahmslos ein Spiegel des seelischen Geschehens.

Unser physischer Körper geht durch seine Symptome dem erkrankten Teil der Seele voraus.

 

Es macht in meinem Verständnis keinen Sinn Krankheit einfach "wegmachen zu wollen" und es würde auch nicht funktionieren, ohne die entsprechende Bewusstseinsänderung und Öffnung. Ich sehe Symptome als wertvolle Regulationsbewegungen unseres Organismus.

Hinschauen, Hinspüren, Lauschen, Bewusstseinsarbeit und -änderung, sowie Integration sind unabdingbar für einen tiefen Heilungsprozess.

Es geht bei dieser Therapie darum, einen Impuls in Richtung Wiederherstellung der göttlichen Ordnung und der Harmonie in der Seele des Betroffenen zu setzen. Die Energietherapie ist eine intuitive Arbeit.

 

Ablauf:

Zu Beginn steht ein kurzes Gespräch.

Dann erfolgt die Energietherapie auf einer Liege.

Es ist eine Arbeit unabhängig von Instrumenten und Technik. Ich diene einzig als Vermittlerin im Dienst des Geist-Lichtes.

Es erfolgt eine Erfassung des Energieflusses in allen Chakren und Nebenchakren, eine Therapie dieser durch Energieneuausrichtung und -angleichung und evtl. der betroffenen Organe und Körperzonen.

Durch die Übertragung der Energie wird eine Atmosphäre der göttlichen Ordnung geschaffen, in der sich ein mehr oder weniger bewusster Prozess der Erkenntnis und Wandlung vollziehen kann.

Im Nachhinein erfolgt eine gemeinsame Reflexion, wenn sinnvoll, bekommen Sie von mir eine Übung mit an die Hand, die Sie bei ihrem Prozess unterstützt und individuell nährt.